„Höchstleistungen entstehen durch motivierte Menschen in funktionierenden Organisationen.“

Torsten Scheller ist ein analytisch und konzeptionell starker und methodisch versierter Veränderungs-Coach. Wichtig sind ihm eine systemische Sichtweise und aktives Handeln der Betroffenen und ihrer Organisationen.

Seine coachende Haltung zeichnet ihn aus. Dabei leistet er Hilfe zur Selbsthilfe und gibt Erfahrungen, Fähigkeiten und Wissen des Kunden den Raum, den dieser braucht, um sein Potential zu entfalten. Torsten Scheller geht dabei davon aus, das der Kunde der Experte für seine Organisation, seine Produkte, seinen Markt und seine Wettbewerbssituation ist. Gemeinsam erarbeiten beide die für den Kunden in seiner aktuellen Situation passende Lösung. Um sich möglichst schnell unabhängig von externer Unterstützung zu machen, nimmt der Kunde die Umsetzung dieser Lösung selbst in die Hand – Torsten Scheller unterstützt diesen dabei. So führt der Kunde die Transformation in eigener Regie selbständig weiter.

Zugleich beherrscht Torsten Scheller den sauberen Rollenwechsel zwischen Coach, Trainer und Berater. Je nach Erfordernis des Kunden nimmt er die Rolle ein, die den Kunden am besten dabei unterstützt, sich weiter zu entwickeln und das Handeln immer stärker selbst in die Hand zu nehmen.

Durch seine Ausbildungen in Elektrotechnik, Betriebswirtschaftslehre/Management und Angewandter Organisations- und Sozialpsychologie versteht er es, ganzheitlich ausgewogene und nachhaltig wirksame Lösungen zu initiieren.

Torsten Scheller hat u.a. folgende Methoden entwickelt:

  • Lean Change 1.0 (gemeinsam mit Jason Little): Ein Change Management Ansatz, der die Betroffenen zu Beteiligten macht, indem diese die Veränderung in Größe, Umfang und Geschwindigkeit selbst entwerfen, testen und durchführen.
  • Lean Change 2.0: Die Weiterentwicklung von Lean Change zu seinem systemischen Veränderungsvorgehen (siehe Buch: „Auf dem Weg zur agilen Organisation: Wie Sie Ihr Unternehmen dynamischer, flexibler und leistungsfähiger gestalten“)
  • OpenSpace Change aka Lean Change 3.0: Ein auf Open Space basierendes Vorgehen zur Transformation ganzer Organisationen (siehe geplantes Buch: „OpenSpace Change“)
  • Die Wertstrom-Organisation: Organisations- und 90-Tage-Transformationsmodell zum hoch anpassungsfähigen Marktführer (siehe Buch: „Die Wertstrom-Organisation“)

Torsten Scheller ist Autor folgender Bücher:

Torsten Scheller ist Mitglied bei Mensa.

Publikationen und öffentliche Vorträge

mehr über Torsten Scheller

Kurzprofil Torsten Scheller